OPENSIM-NEWS

21. August 2010: ResLive: tausende Zuschauer für Musikkonzerte 

OpenSim-Entwickler Adam Frisby hat mit seiner Startup-Company Sine Wave eine virtuelle, webbasierte 3D-Welt speziell für Live-Musikkonzerte vorgestellt. ResLive will das Haupthindernis der Musikkonzerte in SL ausräumen: statt weniger Dutzend Avatare sollen bis zu 5000 Zuhörer gleichzeitig dieselbe Show verfolgen können.
image
Laut Socialtimes nutzt ResLive die Entwicklungsplattform Unity 3D für die grafische Ausgabe im Web und OpenSim als Serverarchitektur. Frisbys Firma will mit bekannten Clubs in Großbritannien zusammenarbeiten und ihnen für Live Gigs ein Mindest-Zuschauervolumen garantierten.  “Wir wollen mindestens mehrere hundert Zuschauer gleichzeitig inworld bringen”, sagt Adam. “In ResLive können sich die Besucher untereinander unterhalten und sogar mit den Lifemusikern kommunizieren, man wird sich nach Lust und Laune ein- und ausloggen können.”

ResLive ist noch im frühen geschlossenen Betastadium, aber mit einem speziellen Code von Socialtimes konnte man gestern schon probeweise ein Konzert besuchen.



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 0x kommentiert, 1055x angesehen |

17. August 2010: Whisper - neues Voice für OpenSim 

“Whisper”  ist eine neue Voice-Lösung für OpenSim, die auf dem OpenSource-VoIP-Client Mumble basiert: der schweizer Entwickler Volker Gaessler von vComm Solutions hat die Software am Wochenende vorgestellt.

imageWhisper ermöglicht lippensynchrones Sprechen für Avatare und eine zuverlässige Anzeige des gerade Sprechenden. Die Software soll das gegenwärtig in OpenSim verwendete SLVoice.exe vollständig ersetzen und stabilen, qualitativ hochwertigen Voice-Service bieten können, vergleichbar der kostenpflichtigen Vivox-Lösung in SL. Der Code wird in Kürze als OpenSource freigegeben, kann aber jetzt schon als Windows-Exe heruntergeladen und in der Mumble Sandbox im OSGrid getestet werden.

Neil Canham hat Whisper bereits getestet: der Sound ist nicht räumlich und wird zur Zeit automatisch auf eine gleichmäßige Lautstärke ausgesteuert, so dass er keinen Rückschluss auf die Entfernung des Sprechenden zulässt. Die Sprachqualität selbst ist “superb”, so Neil.

(via knowsense, danke Gau!)



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 1x kommentiert, 1155x angesehen |

16. August 2010: Quarl Fizz bei Emerald; SL-Viewer nun LGPL 

Karl Stiefvater (Quarl Linden, Quarl Fizz), der kürzlich von Linden Lab gefeuerte “Vater der Sculpties”, ist bei den Entwicklern des Emerald-Viewers eingestiegen, teilt Modular Systems mit.

Auch zum Thema Viewer: wie Linden Lab während der SLCC bekanntgab, ist der SL-Viewer nun komplett OpenSource und unter der LGPL-Lizenz erhältlich. Das macht die Integration von LL-Code in andere Projekte erheblich einfacher [SLCC-Twitter].



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 1x kommentiert, 1038x angesehen |

: Stürmisches Wachstum bei OpenSim geht weiter 

Im monatlichen Survey stellt Hypergrid Business fest, dass das stürmische Wachstum der OpenSim-Welten ungebrochen weitergeht:
image
Im Juli hatte OSGrid ca. 2000 ungenutzte Regionen abgeschaltet und aus der statistischen Bewertung genommen - der Einschnitt hat also nichts mit dem Wachstum bei OpenSim zu tun. OSGrid bleibt mit 46.303 Usern das bei weitem größte Grid. Mehrere kleinere Grids wurden offenbar abgeschaltet, GermanGrid verdreifachte seine Userzahlen auf 1.693 aufgrund des Mergers mit Grid4Us.

Hypergrid Business nennt Wilder Westen als Beispiel für Grids, die nun auch die Hypergrid-Besucher zählen: bei uns kamen mehr als 60 Prozent der Besucher aus dem Hypergrid. Allerdings ist die Zählung der Hypergrid-Besucher schwierig: Crista Lopes, die Erfinderin des Hypergrids, nennt das Datamining in den Serverlogs als Möglichkeit zur Gewinnung von Daten, unser aller Ingenieur Kai Ludwig nutzt dagegen die Daten aus dem Währungssystem OMC.



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 1x kommentiert, 978x angesehen |

13. August 2010: Aktuelle Feature-Matrix 

Im OpenSim-Wiki wurde eine Feature-Matrix veröffentlicht, aus der man ersehen kann, welche Funktionen zur Zeit in OpenSimulator im Vergleich zu SL implementiert sind und welche nicht:
image
Shared Media” beispielsweise ist demnach für das offizielle Release der Version OpenSim 0.7.1 zu erwarten. Etliche interessante Features existieren nur in OpenSim, nicht dagegen in SL: so z.B. die Möglichkeit, Avatar-Inventare oder ganze Sims zu sichern.



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 0x kommentiert, 993x angesehen |

10. August 2010: OpenSim 0.7.0.1 

imageHeute wurde OpenSimulator 0.7.0.1 freigegeben: das Release enthält lediglich Bugfixes für OpenSim 0.7, keine neuen Features wie etwa das unten erwähnte Shared Media.

Justin CC weist darauf hin, dass manche Gridbetreiber bereits OpenSimulator 0.7.1 installieren: tatsächlich ist dies kein freigegebenes Release, sondern eine Version im Entwicklungsstadium. Die neueste offizielle Version ist zur Zeit also OpenSimulator 0.7.0.1.



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 3x kommentiert, 1175x angesehen |

: Shared Media auch in Diva Distro 

Wie Crista Lopes (Diva Canto), die Erfinderin des Hypergrid-Protokolls und Entwicklerin der Diva Distro-Releases von OpenSim, gestern bekanntgab, wird Shared Media innerhalb weniger Wochen auch in der Diva-Distribution auftauchen. Der OpenSim-Entwickler Justin Clark-Casey hat - wie gemeldet - das Feature bereits in den Code von OpenSim integriert.

Shared Media wurde von Linden Lab vor einem halben Jahr in SL veröffentlicht: das Feature ermöglicht das Anzeigen von und die Interaktion mit Internetmedien auf Prims. 



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 2x kommentiert, 1046x angesehen |

09. August 2010: Shared Media in OpenSim 

Die Phase des “Refactoring”, der Stabilisierung der Code-Architektur von OpenSim, ist beendet [wir berichteten] - und sofort geht die Entwicklung weiter:

OpenSim-Kernentwickler Justin Clark-Casey meldete am Wochenende, dass er Unterstützung für den SL Viewer 2 und sein Shared Media-Feature (Media on a Prim) in den OpenSimulator-Code integriert hat. Shared Media funktioniert genau wie in Second Life - hier ein kurzes Tutorial zur SL Viewer 2 Beta mit Torley Linden:

Die aktuelle Version OpenSim 0.7 ist allerdings noch nicht sehr weit verbreitet: die meisten Grids warten ab, bis das neue Release gut getestet und als stabil und sicher bewertet wurde. Die neue Hypergrid-Version 1.5 funktioniert zudem nur innerhalb von OpenSim 0.7 und nicht mehr mit dem noch weit verbreiteten OpenSim 0.6.9.



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 3x kommentiert, 2140x angesehen |

08. August 2010: Bewegte Szene 

Die deutschen OpenSim-Grids GermanGrid und Grid4Us wollen fusionieren: “Damit werden wir mit Abstand das größte Grid im deutschsprachigen Raum,” so Grid4Us-Chef Hallow Palmer im Grid4Us-Forum

Das OpenSim-Portal dagegen schließt endgültig seine Tore: der ehemalige Betreiber empfiehlt Gridtalk, eine relativ neue News- und Forums-Site: ” GridTalk.de befindet sich zwar im Aufbau, hat aber beste Voraussetzungen, eine Vielzahl von OpenSim-Nutzern zu erreichen.”



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 0x kommentiert, 984x angesehen |

23. July 2010: OpenSim 0.7 offiziell 

Seit gestern ist OpenSimulator 0.7 (mit dem Hypergrid-Protokoll 1.5) offiziell zum Download freigegeben. OpenSim 0.7 umfasst eine weitreichende Restrukturierung von internen Services sowie das deutlich verbesserte Hypergrid-Protokoll 1.5 (siehe Artikel vom 19. Juli).

Unser aller Ingenieur hat bereits gegenüber der Presse angekündigt, dass wir mit einem Wechsel auf die neue Version warten, bis das OSGrid erfolgreich umgestellt hat. Wie üblich wird die neue Version im Testsystem auf Herz und Nieren geprüft, bevor sie auf unsere Grids losgelassen wird.



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 0x kommentiert, 1518x angesehen |

20. July 2010: “Medien auf Prims” für OpenSim 

“Media on a prim”, die Neuerung, die Linden Lab für Second Life Anfang des Jahres in die Welt setzte, wird schon bald auch in OpenSim zu haben sein: Webseiten und andere Medien lassen sich auf jeden Inworld-Prim legen und interaktiv benutzen (sprich: anklicken). Wie schon berichtet, wollten die OpenSim-Kernentwickler zunächst die Architektur-Fundamente von OpenSim weiter stabilisieren, bevor neue Features eingebaut werden. Dieses wichtige Projekt ist nun beendet, und die Entwickler können sich um “Media on a prim” und andere Neuheiten kümmern.

Justin Clark-Casey, einer der OpenSim-Entwickler, sagte gegenüber Hypergrid Business, dass die Entwicklung “überraschend einfach” ist und fast sicher bereits in OpenSim 0.7.1 auftauchen wird. “Media on a prim” ist nicht das Problem, so Justin, sondern die Darstellung: der Viewer 2.0 stellt Avatare als Wölkchen oder grau dar. Ansonsten arbeitet auch der Viewer 2.0 größtenteils gut mit OpenSim zusammen.



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 0x kommentiert, 1369x angesehen |

19. July 2010: Hypergrid 1.5 kommt 

Die OpenSim-Community ist im Moment im Prozess des Upgrades auf OpenSimulator 0.7, das auch das deutlich sicherere Hypergrid-Protokoll 1.5 umfasst. Die Entwicklerin des Hypergrid, Prof. Crista Lopez, weist allerdings noch einmal darauf hin, dass Hypergrid 1.5 nicht kompatibel mit der gegenwärtigen Version 1.0 ist - Teleport zwischen Grids mit unterschiedlichen Hypergrid-Versionen werden daher fehlschlagen.

Maria Korolov hat bei Hypergrid Business einige der Gurus der Community befragt, u.a. auch unseren “Internet Engineer” Kai Ludwig. Zunächst warten die meisten Grids darauf, dass das große OSGrid auf OpenSimulator 0.7 wechselt: “Da OSGrid noch die 0.6.9-Postfix-version empfiehlt, bleiben auch wir bei dieser Version”, sagt Kai. “Wir lassen OSGrid den Vortritt und wechseln zwei Wochen nach ihnen.“ Auch das ReactionGrid und viele andere Grids bleiben zunächst bei OpenSim 0.6.9.
image
OpenSim 0.7 und HyperGrid 1.5 bringt deutlich bessere Sicherheit: bisher konnte man bei Hypergrid-Reisen auch in einem fremden Grid auf das gesamte Avatar-Inventar zugreifen - theoretisch konnte das allerdings auch der böse Owner eines fremden Grids. Es gibt zwar bisher keinen einzigen gemeldeten Fall, aber die Kinderkrankheiten des Hypergrid 1.0-Protokolls müssen natürlich ausgebügelt werden. Zukünftig hat der Avatar - und der theoretische böse Grid-Owner - nur noch Zugriff auf einen einzigen Inventarorder namens “My Suitcase” (mein Koffer) - alle anderen Inventarinhalte sind gesperrt.

Crista Lopez gibt zu, dass diese neuen Sicherheitsmaßnahmen zunächst verwirrend sein mögen - im Moment stellen sie aber die bestmögliche Lösung dar, die mit Second Life kompatibel bleibt und keine neuen Viewer benötigt.



aus: Opensim-News  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 0x kommentiert, 1335x angesehen |

 

image

   
  © 2010 TalentRaspel virtual worlds Ltd. Kontakt  Impressum