zurück zu Grid Gazette

TalentRaspel OpenSimulator Ökosystem vom 19. Dec. 2010 aus "Aus unseren Grids"

[UPDATE 19.12./18:40]

Freier Wildwuchs der Bäume, Bodenpflanzen und Blumen. Ohne zusätzliche Einschränkungen (Die Einzelsysteme berücksichtigen in sich jeweils bereits Platzbedarf und Wachstumszonen.) kommt die Sim so auf ca. 23000 Prims, die ab und zu weitergerechnet werden. Der Viewer kommt noch mit, der Server auch.

———————————————-

Im OSGrid auf “TalentRaspel Embassy” kann der Wald beim Wachsen besucht und bewundert werden. Dort wächst er mit zügigem Tempo, damit man auch etwas sieht. Aber nicht so schnell, dass es den Viewer überfordert.

Mit dieser Version ist nun eine solide Basis für ein umfangreiches und vernetztes Ökosystem gelegt. Mehr dazu demnächst hier ...

 


Kommentare:

In dem forum von Aurora-Sim gibt es ein schönes Tutorial zu diesem Thema

http://forum.aurora-sim.org/viewtopic.php?f=24&t=15

Das ganze in englisch gehalten.

von Bogus am 19. Dec um 9:52 Uhr

Nur leider ist das hier eine völlig andere eigene Implementierung, die technisch mit dem einfachen OpenSimulator-Tree-Modul nichts zu tun hat ...

von .(JavaScript must be enabled to view this email address) am 19. Dec um 11:13 Uhr


Dein Kommentar:
Commenting is not available in this weblog entry.

   
  © 2010 TalentRaspel virtual worlds Ltd. Kontakt  Impressum