ARTIKEL

24. September 2010: Avatars United, Catherine Linden, Amsterdam [upd.] 

Anfang des Jahres kaufte Linden Lab die Social Networking Site “Avatars United” - kaum 8 Monate später, am 29.09. 2010, wird die Online-Community wieder geschlossen. Die Basistechniken sollen in Second Life integriert werden, so das Linden Lab-Blog.

Der Weggang prominenter LL-Mitarbeiter dauert an: Catherine Smith (Catherine Linden), Linden Labs langjährige Verantwortliche für Marketing und Communications, verlässt das Unternehmen. Catherine Smith baute u.a. vor einem Jahr das europäische Linden Lab-Büro in Amsterdam auf, das nun ebenfalls geschlossen wird: die europäischen SL-User sollen von den USA aus betreut werden. Wie es heißt, hat auch das Münchener Büro der Werbeagentur Edelman seinen Linden Lab-Auftrag verloren.



aus: Virtuelle Welten  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 0x kommentiert, 1425x angesehen |



   
  © 2010 TalentRaspel virtual worlds Ltd. Kontakt  Impressum