ARTIKEL

13. October 2010: NASA goes OpenSim 

NASA’S „Moon World“ zieht nach OpenSim um.
Das OpenSim basierte 1/4-Millionen-Dollar-Projekt „Moon World“ wird am 1. Dezember 2010 online gehen.

„Es hilft den Studierenden die Geographie des Mondes zu verstehen“, sagte Charles Wood, Direktor des Center for Educational Technologies (CET), am Wheeling Jesuit University in Wheeling, West Virginia. Das Center for Educational Technologies, seit Jahren von der NASA beauftragt,  hat sich auf innovative pädagogische Lern-Modelle spezialisiert. Das Projekt der simulierten Mondbasis wurde zunächst in Second Life erstellt und geht jetzt nach OpenSim.

Charles Wood rechnet mit mehreren 100 Schülern und Studenten, die die simulierte Mondbasis nutzen werden. Wenn sie erfolgreich sind, mehrere 1000.
Die Gründe für „CET“, aus Second Life wegzugehen und OpenSim zu nutzen, sind sowohl technischer, als auch organisatorischer Natur.
Ursprünglich in Second Lifes Main Grid konzipiert, scheiterte es dort hauptsächlich an der Altersbegrenzung ab 18 Jahre und dem lästigen “Lag”, sobald größere Gruppen versammelt sind. Teen Grid lässt dagegen keine Erwachsenen zu, so dass auch dort das Projekt keine Zukunft hat, zumal Teen-Grid zum 31. Dezember geschlossen wird.

Wood führt eine lange Liste der Vorteile an, die OpenSim dem Projekt bietet:
- bessere Erforschung, wie die Schüler die Plattform nutzen
- bessere Kontrolle der gesamten Umgebung
- eigene Daten liegen komplett auf CET-eigenen Servern, wodurch die strengen Richtlinen für
  Bildungseinrichtungen bezüglich der Datensicherheit besser gewährleistet werden können
- dank der vorgefertigten OAR-Files können bei Bedarf jederzeit mehr Regionen sofort
  freigeschaltet werden
- stabilere und schnellere Performance
- Zugang für ältere und jüngere Schüler
- wesentlich geringere Kosten

Einizger Nachteil den Wood anführt, ist die bis jetzt noch nicht so gut entwickelte Vehicle-Physics. Fahrzeuge verhalten sich völlig anders als in Second Life.
„Wir müssen einiges verändern und Workarounds finden, aber es geht voran“, sagte Wood.

Der gesamte Artikel hier bei Maria Korolov via Hypergrid Business.

 



aus: Virtuelle Welten  von .(JavaScript must be enabled to view this email address)  | 1x kommentiert, 1059x angesehen |



   
  © 2010 TalentRaspel virtual worlds Ltd. Kontakt  Impressum